Skip to main content

 

JETZT NOCH MEHR LATTENRÖSTER 90*200 ANSEHEN*

 

Lattenrost 90×200 bester Komfort für noch mehr Schlafqualität

 

Das dass Lattenrost einen wesentlichen Beitrag zu Schlafqualität beiträgt wissen nur die wenigsten.
Fakt ist jedoch unser Bett bleibt unser favorisierter Platz für unsere Erhol- und Ruhephasen. Damit verbunden ist natürlich auch unsere persönliche Schlafqualität. Ich glaube wir alle kennen es zu gut wenn man auf einem harten Bett oder Sofa sehr kurz und schlecht geschlafen hat. Es gibt wohl nichts Unschöneres. Stellen Sie sich vor Sie wachen an einem sonnigen Sonntagmorgen ausgeschlafen und super erholt auf.  Einen viel besseren Start in den Tag kann man praktisch gar nicht mehr haben. Auch wenn unter der Woche eine harte Arbeitswoche ansteht möchte man auch dort nicht unausgeschlafen auftauchen. Deshalb ist es wichtig das ihr Bett bestehend aus Matratze Lattenrost und Gestell super miteinander harmoniert und zusammenspielt.

Auf dieser Seite haben wir auf das Lattenrost 90×200 spezialisiert und werden Ihnen aufzeigen worauf es beim Kauf eines neuen Lattenrostes ankommt und was man noch so beachten muss damit ihr schlaf erholsam wird.

Was ist denn die Funktion eines Lattenrostes bzw. warum hat es genau die Form und warum ist  zwischen den Holzbrettern immer ein Luftspalt? Das hat einen einfachen Grund, die Matratze produziert während Ihres Schlafs Feuchtigkeit und damit diese schnell ausweichen kann und sich nirgendwo sammelt kann diese durch den Spalt entweichen. Der Mensch produziert während des Schlafs ungefähr einen halben Liter in Wasser durch Atmung und Schwitzen. Dieses Wasser in Form von Feuchtigkeit kann sich dann an der Matratze oder an der Wand absetzen. Deshalb sollten Sie auch jeden Morgen einmal Stoßlüften um die Feuchtigkeit auszugleichen.

Das Lattenrost 90×200 in verschiedenen Formen und Modellen

 

Die klassische Variante des Lattenrostes aus Holz ist wohl die meist verbreitete Form. Darüber hinaus erfreuen sich  Modelle in Kunststoff mit Glasfasern immer größerer Beliebtheit. Diese Lattengestelle haben den Vorteil da Sie in vielen Fällen verstellbar sind was die Schräge angeht. So kann der obere Teil des Gestells mal eben im 45 Grad Winkel eingestellt werden und das Lattenrost wandelt sich  in eine gemütliche Liegewiese. So kann ganz bequem mal ein Film geguckt werden, auch für Menschen die nicht immer in derselben Position liegen können eignen sich solche Lattenröster aus Kunststoff besonders.
Grundsätzlich können Sie davon ausgehen je dünner die Federleisten sind und je geringer der Abstand zueinander, desto größer ist der tatsächliche Liegekomfort.
Tellerlattenroste 90×200 werden auch immer häufiger angeboten. Das sind Gestelle bei denen die Federleisten durch flexible Tellermodule ersetzt werden und sich somit exakt der Körperform anpassen. Gerade für Menschen die aus orthopädischen Gründen dazu neigen schlechter zu schlafen kann ein solches Modell eine gute Option darstellen.

Der Klassiker aus Holz wird in der Fachsprache auch gerne als Federholzrahmen genannt. Dieser ist in den unterschiedlichsten Größen erhältlich und auch als Einzel- oder Doppelbett. Ein Mittelgurt ist manchmal auch angebracht für eine bessere Stabilisierung. In vielen Fällen kann das Lattenrost 90×200 auch über eine Härtegradeinstellung auf das individuelle Gewicht angepasst werden

Rollroste ist die simpelste Lösung und überzeugt mit Einfachheit und Mobilität, denn die Federleisten sind nicht mit einem Holzrahmen verbunden sondern durch ein elastisches Band. Insbesondere bei Umzügen eignet sich die Variante hervorragend, denn diese können leicht und platzsparend mitgenommen werden. Auch der Preis bei Rollrosten ist im Gegensatz zu anderen Varianten deutlich günstiger und in Verbindung mit einer hochwertigen Matratze auch eine gängige Kombination.

Lattenrost 90×200 für Übergewichtige –  wie belastbar sind denn Lattenroste überhaupt?

 

Immer mehr Menschen leiden an  Übergewicht, ein Problem was sich nicht von heute auf morgen lösen lässt und auch an das Bett neue Anforderungen stellt.  Lattenröster 90×200 mit erhöhter Belastbarkeit sind jedoch verfügbar und zeichnen sich durch verstärkte Materialien aus.  Wir empfehlen Ihnen die einzelnen Produktblätter durchzulesen, dort ist auch ganz genau aufgeführt bis wie viel Kilo das jeweilige Lattenrost 90×200 geeignet ist.

Elektrisches Lattenrost 90×200

Zu guter Letzt möchte ich Ihnen die elektrische Form des Lattenrostes vorstellen die wohl eine der komfortabelsten Modelle darstellt. Das elektrische Gestell wird in sieben Zonen unterteilt, die dann jeweils via Fernbedienung verstellt werden können. Die Beine , Füße, der Rücken sowie der Bauch können exakt positioniert werden um den perfekten Liegekomfort zu erreichen.  Darüber hinaus bieten solche Modelle oftmals noch weitere Funktionen an wie zum Beispiel der Höhenverstellbarkeit oder einer hüftstabilsierenden Mittelzonenverstärkung. Gerade Menschen die körperlich Krank oder orthopädische Probleme haben finden bei dieser Variante einen großen Vorteil. Das Elektrische Lattenrost 90×200 wird oft auch als Luxus Lattenrost bezeichnet aufgrund der hohen Preise, die im Laufe der Jahre jedoch immer weiter runter gegangen sind und erschwinglicher sind.  Ein Tipp vor dem Kauf: Achten Sie auf den Abstand des Lattenrostes und dem Boden, dieser sollte groß genug sein, denn der Motor des Lattenrostes benötigt meistens eine Tiefe von 15cm 22cm.
Warum sind Lattenroste immer gebogen?

Das Lattenrost 90×200 in gebogener Form ist deutlich flexibler und atmungsaktiver als ein Gestell in gerader Form. Das Gewicht der Person kann besser auf die einzelnen Federn verteilt werden und passt sich je nach Position dem Körper noch besser an.  Ein gutes Lattenrost sollte nicht weniger als 25 Latten besitzen.

Wie sieht es mit der Einstellung aus? Muss dass Lattenrost noch groß eingestellt werden?

 

Checkliste was Sie vor dem Kauf eines Lattenrost 90×200 beachten sollten :

  • Messen Sie vor dem Kauf das Innenmaß Ihres Bettrahmens. Das Lattengestell sollte in der Länge ungefähr 2cm und in der Breite ungefähr ½ cm kleiner sein als der Rahmen damit dieser auch reinpasst.
  • Leiden Sie an Rückenschmerzen oder haben sie andere Körperliche Beschwerden?
    Schauen Sie sich Lattenröster mit einer Härteregulierung oder elektrischer Verstellbarkeit genauer an
  • Schlafen Sie in einem Einzel- oder Doppelbett? Gerade bei Doppelbetten macht es Sinn ein Lattenrost mit zwei Unterfederungen zu wählen damit der Gewichtsunterschied der einzelnen Personen ausgeglichen werden kann.
  • Haben Sie Übergewicht ? Sollte das der Fall sein schauen Sie in die Produktbeschreibungen der jeweiligen Lattenröster, dort ist genau aufgelistet bis wie viel Kilogramm das Gestell geeignet ist. Andernfalls suchen Sie sich ein Gestell aus was mit verstärkten Materialien ausgestatten ist.

 

Wir von Lattenrost-experten.de wünschen Ihnen ganz viel Erfolg beim Kauf eines geeigneten Lattenostes 90×200 !